Zwischen Verantwortung und Rendite / Alexander Gebauer

Auf dem Gelände der Gärtnerei Brunner wird gebaut

Vor einigen Jahren bewertete das Büro für Freiraumplanung von Prof. Eberhard u. Partner in einem Gutachten den Bereich „Wüste“, diesen nach Süden-Osten aus- gerichteten, die Landschaft prägenden Hang. Dieser Bereich wird von dem Steilabfall Hohenegghalde, der Jugendherberge (bzw. Friedhof), der Mainaustraße, Zur Allmannshöhe und der Ruppanerstraße begrenzt. Die klare Aussage, dass „eine Überbauung aus landschaftsplanerischer Sicht als sehr bedenklich“ zu bewerten wäre, fand auch in dem Flächennutzungsplan der Stadt Konstanz ihren Niederschlag….Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 400KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.