Baumfällungen Schulhof Allmannsdorf / Gerhard Majer

Auf dem Schulhof der Grundschule Allmannsdorf war eine Buche am Stammfuß vom Brandkrustenpilz befallen. Dieser Pilz zerstört die für die Statik wichtigen Wurzeln. Dieser Prozess verläuft oft sehr langsam, sodass der Baum in der Lage ist, sich aus neugebildeten Feinwurzeln zu ernähren. Eine Heilung ist nicht möglich, Pilzsporen sind überall im Boden vorhanden, sie brauchen lediglich eine Eintrittspforte über beschädigte Wurzeln. Sobald sie im Baum sind, kann man sie nicht mehr aufhalten. In der Krone ist deshalb der Wurzelabbau oft nicht zu erkennen.

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 1000KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 52 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.