Wahrnehmung einer Anwohnerpartei zum Bauprojekt „Brunner“ / Elisabeth Fuchs

Seit der am 9. November 2010 durch die BAS organisierten Bürgerversammlung ist beim Bauprojekt Seeside einiges passiert. So begannen, ausgehend von der Ruppanerstraße, umfassende Tiefbauarbeiten für die Errichtung der ersten vier der gesamt sieben geplanten Häuser.Obwohl laut Angaben des Bauträgers (Herr Esslinger /Deutsche Wohnwerte), aufgrund des langen

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 600KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 49 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.