Vergangenes für die Zukunft erhalten / Günter Apel

1920 hatten einige Geschäftsleute und Stadträte eine Vision, sie wollten Konstanz und Meersburg über eine schwimmende Brücke verbinden. Dies wurde 1928 durch den Bau von Europas erster Binnensee- Automobilfähre und dem Bau der dafür erforderlichen zwei Anleger Wirklichkeit. Diese Fähre hat dann von 1928 bis 1930 unter dem Namen ”KONSTANZ” und bis 1963 unter dem Namen ”MEERSBURG”, die beiden Städte verbunden.

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 600KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 50 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.