Renaturierung des Hockgrabens / Renate Gauß

Die Stadt Konstanz beabsichtigt noch in diesem Jahr zwei umfangreichere Teilabschnitte des Hockgrabens zu renaturieren. Die ersten Vorbereitungen hierfür wurden bereits vor mehr als einem Jahr begonnen, inzwischen sind die Planungen so weit vorangeschritten, dass die wasserrechtliche Genehmigung beantragt und die Ausführung der Arbeiten für den Herbst 2014 anvisiert werden kann.
Aufgrund seiner Länge, seiner Innenstadt nahen Lage und seines ökologischen Zustandes ist der Hockgraben ein wichtiges Element im Stadt- und Landschaftsgefüge.
Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 500KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 52 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.