Grünes Horn – Keine weitere Verbauung an der Konstanzer Bucht / Peter Müller-Neff

Keine weitere Verbauung an der Konstanzer Bucht

Das Gebiet Horn erstreckt sich südöstlich des Lorettowaldes bis zum See und ist das meistgenutzte Freizeitgebiet der Stadt. Dieser Landschaftsteil am Ufer der Konstanzer Bucht ist auch geprägt durch eine historisch einmalige Kulturlandschaft. Diese grüne Lunge gerät immer mehr unter den Planungsdruck der Stadt und privater Investoren. Die Stadt hat folgende Pläne:

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 200KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 47 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.