Die St. Georgskriche in Allmannsdorf / Ernst Guldin

Nicht immer war der Bau einer Kirche mit solchen Schwierigkeiten verbunden, wie gerade die neue St. Georgskirche in Allmannsdorf, im wahrsten Sinne des Wortes ein Kirchenbau mit Hindernissen. Die Zehntherren der Gemeinde, es waren damals ihrer zehn, wurden bereits zu Beginn des Jahres 1725 wegen der Kostenbeteiligung des Umbaus angegangen; sie erkannten

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 200KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.