… die kritische Würdigung / Sven Martin

Prof. Christoph Mäckler / Leiter des Instituts für Stadtbaukunst, hat anlässlich seines Vortrags bei der BAS am 2.2.2018 Kriterien für moderne, lebenswerte Stadtquartiere beschrieben:

•  Soziale Mischung
•  Nutzungsmischung
•  Qualitätvoller öffentlicher Raum

Elemente mit denen diese Ziele erreicht werden können, sind:
•  Funktionstrennung – klare Trennung von Privatem und Öffentlichem Raum
•  Gebäude – Trennung von Vorne und Hinten
•  Blockbebauung, hohe Dichte – kurze Wege
•  Wohn- und Gewerbehöfe
•  Platzraum

Der oben dargestellte Entwurf versucht durch die Heterogenität der geplanten Wohnungen (verschiedene Größen) eine soziale Mischung herzustellen. Die Möglichkeit des Selbstausbaus (vgl. Vorprüfbricht, Wohnkonzept) ist auch für kleinere Einkommen attraktiv. Eine Nutzungsmischung (Wohnen und Arbeiten) ist durch Co-Working, die Fahrradwerkstatt und das Cafe bedingt vorgesehen. Deutlich wird der Zielkonflikt, einerseits auf Autos verzichten zu wollen, anderseits, aufgrund der doch eher abseitigen Lage des Grundstücks, Stellplätze zur Verfügung stellen zu müssen. …

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 400KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 56 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.