Das Bodensseeufer und was wir daraus gemacht haben / Priv. Doz. Dr. Wolfgang Ostendorp

Das Bodenseeufer war schon immer …

Kennzeichnend für den Bodensee mit einer Uferlänge von 289,2 km ist die große Vielgestaltigkeit seiner natür-lichen Uferstrecken, wie sie sich seit Ende der letzten Vorlandvereisung vor etwa 16.000 Jahren herausgebildet haben (Abb. 1). Seeufer und ihre Ökosysteme sind dy-namische Gebilde, deren formende Kräfte und Prozesse verstanden sein müssen, um Eingriffe des Menschen angemessen einschätzen, und ggf. durch gezielte Renatu-rierungsmaßnahmen abmildern oder rückgängig machen zu können.

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 500KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 47 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.