Bauprojekt Seeside – Wie geht es weiter mit der Verkehrs- und Parksituation / E. Fuchs, S. Martin

Die Bautätigkeit auf dem Brunnergelände schreitet stetig voran. Trotz zwischenzeitlicher Schwierigkeiten werden die ersten Bewohner Anfang 2013 einziehen. Absehbar ist, dass das betroffene Stadtviertel (heute bereits Tempo 30 Zone) Aeschenweg, Renkenweg und Ruppanerstraße durch das dann erhöhte Verkehrsund Parkaufkommen überfordert sein wird. Damit ist es höchste Zeit, über Ansätze und Lösungsmöglichkeiten nachzudenken.

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 200KB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 50 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.