BAS-Protokoll der Veranstaltung am 2.2.2018: Stadtweiterbau, Stadtumbau, Stadtneubau / Sven Martin

Mit diesem Vortrag war Professor Christoph Mäckler am 2.2.2018 bei der BAS in Allmannsdorf zu Gast. Anbei das Protokoll der Veranstaltung.

Städtebau berührt uns tagtäglich. Ein Stadtquartier ist ein Stadtteil in dem man zusammenlebt, kleine Zentren, mit Rathäusern prägen diese. Architekten, Stadtplaner, keiner hat das mehr richtig gelernt, wir wissen nicht mehr, wie eigentlich die Quartiere, die wir lieben, entstanden sind. Was die Kriterien für ein gelungenes Stadtquartier sind, was das eigentlich besondere an diesen Stadtquartieren ist. Die Stadtquartiere, die wir kennen und lieben sind > 100 Jahre alt. Die Quartiere aus den Jahren 1870-1890 sind die beliebtesten Quartiere, mit der höchsten Lebensqualität, und es sind auch die teuersten Quartiere unserer Städte…

Einer der wesentlichen Fehler, die wir heute machen, ist, dass wir den öffentlichen Raum, den Sozialraum von uns allen, der Raum in dem sich jeder bewegen kann, nicht mehr planen, nicht mehr gestalten. Die wesentliche Aufgabe der Stadtplanung des 19 Jahrhunderts, war genau die Abgrenzung von öffentlichem und privatem Raum. Der öffentliche Raum steht am Anfang jeder Stadt-, jeder Quartiersentwicklung. …

Link zum kompletten Artikel (pdf ~ 4MB)

Dieser Beitrag wurde unter Alle, S'BLÄTTLE Nr. 56 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.